Ausleitungstherapie

Ausleitungs- und Umstimmungstherapie gehen schon weit in die Antike zurück und haben bis heute nicht an Bedeutung verloren.

 

Schon Paracelsus war der Auffassung:

"Jeder Ausscheidungsweg ist auch ein Weg, durch den man die Gesundheit herbeiführen kann."

 

Sie umfasst verschiedene Methoden, um den Körper dabei zu unterstützen ins Stocken geradene Prozesse wieder in Gang zu bringen und eine Umstimmung der aktuellen Gesundheitslage anzuregen.

In meiner Praxis kommen zu Anwendung:

phytotherapeutische Unterstützung von Niere, Leber, Haut, Lymphe, Darm in unterschiedlicher Form

Aderlass

Blutegel

Schröpfen blutig / unblutig

Cantharidenpflaster

Guasha